20 Jahre Alpe Pragas

1997 als eines der ersten Start up Unternehmen Südtirols gegründet, konnte Alpe Pragas vor kurzem sein 20jähriges Jubiläum feiern. Eine Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht.
Am Eingang des Pragser Tals liegt umgeben von Wiesen und Wäldern die hochmoderne Produktionsstätte von Alpe Pragas. Schon der Bau an sich zeugt von Vision, Leidenschaft und Liebe zur Natur. Aber was in dieser Genussmanufaktur produziert wird, bringt jeden Gourmet zum Lächeln. Feinste Fruchtdelikatessen aus Südtirol werden hier hergestellt und in die ganze Welt versandt.

Eigentlich hätte Stefan Gruber ja den elterlichen Bauernhof übernehmen und Viehbauer werden sollen. Doch der junge Mann hatte andere Pläne. Bereits als Kind hatte er sich mehr für Beeren und Früchte interessiert als für Kühe. Und so kam es, dass er seine Liebe zu den Früchten und seine Leidenschaft an der Veredelung derselben zu seinem Beruf machte. Er gründete die Firma Alpe Pragas und stellt seither Feinstes aus Früchten her. Mit großem Einsatz und Leidenschaft hat Stefan Gruber seinen Traum stets verfolgt, seine Vision nicht aufgegeben und keine Herausforderung gescheut. „Ich habe einfach immer an mich und meine Idee geglaubt. Das Ziel nie aus den Augen verloren, Rückschläge eingesteckt und bin gestärkt daraus hervorgegangen“, fasst Stefan Gruber das Geheimnis seines Erfolges zusammen. Seiner Philosophie ist er bis heute treu geblieben: sämtliche Produkte von Alpe Pragas müssen rein natürlich sein, köstlich schmecken und von bester Qualität sein.

Heute zählt das Unternehmen 12 Mitarbeiter, produziert an die 100 verschiedene Produkte vom Fruchtaufstrich über Mostarde bis zu Smoothies und beliefert Feinkostgeschäfte und die gehobene Gastronomie in Italien und zehn weiteren Ländern weltweit.
Das Wetter und das Pragsertal zeigten sich Ende Mai von ihrer besten Seite, als Alpe Pragas zusammen mit mehreren hundert Gästen sein 20 Jahr Jubiläum feierte.